Herbstkur

Naturheilpraxis Susanne Rothörl ehem. Krieger

Heilpraktikerin & Biologin B.Sc.logo

Herbstkur

Der Herbst ist die Zeit der Abgrenzung nach außen und der Einkehr nach innen, so wie wir es in der Natur auch beobachten können.

Die Laubbäume verfärben sich, um anschließend ihre Blätter zu verlieren, die im Frühling und Sommer der Versorgung mit Nährstoffen und der Sicherstellung der Atemfunktion gedient haben. Dadurch schützen sie sich vor dem Austrocknen und Absterben. Die Energie verdichtet sich und zieht sich zurück in Richtung Erde und Wurzeln.

Die Herbstzeit gilt nachtraditioneller Auffassungen als kalt und trocken mit kühlendem und trocknendem Einfluss auf den Organismus.

Wie die Natur im Herbst eine Ruhepause einlegt, so schaltet auch unser Körper einen Gang zurück, allen modernen Technologien wie z.B. künstliches Licht und Temperaturen zum Trotz. Der Grundumsatz erniedrigt sich und der Stoffwechsel wird zurückgefahren. Die Energie nimmt ab und die Infektanfälligkeit im Herbst steigt an.

Oftmals leidet die Psyche mit Stimmungsschwankungen und Tendenz zur Melancholie, da sich die Lichtintensität ändert und die Sonnenscheindauer deutlich abnimmt.

Nach Aktivierung des Stoffwechsels im Frühjahr und dem Erreichen des Energiemaximums im Sommer ist nun die Zeit gekommen, um wieder in sich zu gehen, unser Inneres durch Stärkung des Immunsystems zu schützen und alle angesammelten Schlacken auszuleiten.

Eine Herbstkur kann uns optimal auf den Winter vorbereiten. Sie bietet uns in der heutigen schnelllebigen und oberflächlichen Zeit die Möglichkeit, den ursprünglichen Rhythmus der Natur wiederzufinden und das Auftreten zahlreicher Beschwerden zu verhindern, indem der Körper mit einer Entgiftung aktiv unterstützt wird.

Die Herbstkur besteht aus verschiedenen Maßnahmen zur Befeuchtung und Erwärmung des Organismus sowie zur Anregung des Stoffwechsels, insbesondere der aktiven Stoffwechselorgane Leber, Magen, Nieren, Kreislauf und der Haut.

Mit einer immunologisch stabilen Ausgangssituation für den Winter können wir in vollem Bewusstsein mit dem Prinzip der Achtsamkeit die Zeit des Wandels und der Passivität in ihrer ganzen Farbpalette, die die Natur uns zu bieten hat, wahrnehmen und genießen.


Pathologie-Lehrbuch für Heilpraktiker: Nachschlagewerk mit Therapiehinweisen

Buch

Gebundene Ausgabe: 536 Seiten
Karl F. Haug Verlag, 6. Auflage, 2011
ISBN-10: 3830474261
ISBN-13: 978-3830474265

Link zur Bestellung